Ortsgruppe Straning-Grafenberg

Obfrau der OG Straning-Grafenberg

SR Sissy Prokop
3730 Straning-Grafenberg 127
Tel.: 02984 2477
Mobil: 0664 3700970
Mail: elisabeth.prokop@hotmail.com

Nachwahl am 7. November 2019

Nach dem Tod unseres Obmannes Albert Holluger fand am 7. November 2019 eine Nachwahl statt. Die bisherige Omann-Stellvertreterin SR Elisabeth Prokop wurde zur neuen Obfrau gewählt, das in den Vorstand kooptierte Mitglied Maria Weber, gf. GR, übernahm die Funktion der Obfrau-Stellvertreterin.

Maria Weber, Elisabeth Prokop, Josef Ecker (Schriftführer), Rosa Schönerklee (Kassierin), BO Rudolf Weiser
Herbert Bauer, Maria Bauer, Josefine Schratt, Maria Naderer, Ludmilla Arocker, Franziska Tauber
Herta Kastner, Rudolf Prokop, Anna Paß, Maria Rotheneder, Erni Föls, Maria Hack, August Tauber, Vroni Steurer

Besuch der Nostalgiewelt Eggenburg - RRRollipop schauen

Im August besuchten 28 Mitglieder des SB Straning – Grafenberg und ein Gast das RRRollipop – Museum in Eggenburg. Zu bestaunen gab es die kleinen zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeuge aus den 50er und 60er Jahren.

Daneben gab es Musikboxen, die heurige Spezialausstellung „Kinderwägen und Wiegen von 1880 bis 1980“, das Kinoptikum, das Wochenschaukino, Telefon einst und jetzt, Damenmode der 50er, Alltagskultur, Tonbandgeräte und die Dokumentation „50 Jahre Woodstock“ zu sehen.

SR Elisabeth Prokop, Obmann – Stellvertreterin




Obmann:
Bgm. Albert Holluger, verstorben am 27.6.2019

Finanzreferentin Rosa Schönerklee,Obmann Albert Holluger + 27.6.2019, Obmann-Stellvertreterin Elisabeth Prokop, Organisationsreferentin Martha Weiss, Schriftführer Josef Ecker

Vorstand seit 07.09.2017

Muttertagsfeier in unserer Gemeinde 2019!

Unser Seniorenbund lud zur Muttertagsfeier ein. Es gab auch einen Überraschungsbesuch vom ÖVP Bezirksgeschäftsführer Herbert Gschweidl und er gab uns Informationen zur kommenden EU Wahl.

Danke für den Besuch!

Wir feiern 35 Jahre Seniorenbund

 

„Ob Bezirks- oder Landesveranstaltungen – eine Delegation der 67 Straninger Seniorenbundmitglieder ist überall dabei“, lobte Landesobmannstellvertreter Leo Nowak das Team der Gemeindegruppe Straning-Grafenberg bei der Jubiläumsveranstaltung anlässlich  des 35-jährigen Bestandes. Und Bürgermeister Albert Holluger, seit 8 Jahren Obmann, konnte bei dieser Gelegenheit neben Vertretern aus anderen Ortsgruppen auch Bezirksobmann Rudolf Weiser begrüßen, der an eine Reihe von Funktionären und Mitgliedern Ehrenurkunden überreichte. Wie in der Gemeinde schon Brauch gab es neben Lesungen von Rosi Hohenegger und Friedrich Kickingers Musik  mit der lustigen Liedstrophe „Meine Oma führt den Opa an der Leine“  auch diesmal  einen Beitrag der Kindergartenkinder. Obmannstellvertreterin und „Museumsdirektorin“ Sissy Prokop  gab einen Rückblick über die wechselvolle Geschichte der Ortsgruppe und  hatte außerdem wieder  eine interessante Foto-Ausstellung mit zahlreichen Bildern aus den vergangenen 35 Jahren  organisiert, wo sich die Besucher in jugendlichem Alter wiedersehen  konnten.

Dankurkunden erhielten: Alfred Pass für 30-jährige bzw. Herbert Schober und Gisela Scharinger für 25-jährige, sowie Marianne Mayer für 20-jährige Mitgliedschaft.

Ehrenzeichen des Seniorenbundes erhielten Josef Ecker (Gold), Maria Naderer und Martha Weiß (Bronze), Sissy Prokop, Ernestine Föls, Erna Höllinger und Josefine Schrott für Verdienstvolle Mitarbeit.

Besuchen Sie auch unser Fotoalbum zu diesem Bericht!
Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf das folgende Wort:       
Bestandsjubiläum

Sie können unsere Fotos vergrößern, wenn Sie diese mit der linken Maustaste einmal anklicken!

Freuen Sie sich über die gelungenen Auftritte von Ferdinand Kickinger bei den folgenden Kurzvideos.

Einfach neben dem Titel auf den Link mit der linken Maus klicken und dann im schwarzen Fenster den kleinen Pfeil rechts  oben anklicken und schon läuft das Video: 

Waldviertellied:                        https://photos.app.goo.gl/RzvzcT8DhAymuRNr6
Kindergartenkinder                  https://photos.app.goo.gl/T3TEGL7qJb22tKp69
Arm, Arm                                   https://photos.app.goo.gl/uu4jJeUCuetN3rsJ8
NÖ Landeshymne                     https://photos.app.goo.gl/qAwRmDSBUWwm5yRH7

 

 

 

Landesobmannstellvertreter Leo Nowak (re.) und Bezirksobmann Rudolf Weiser überreichten an Seniorenbund-Obmann Bürgermeister Albert Holluger (Mitte) die Jubiläumsurkunde von Niederösterreichs Senioren. Fotos: RR Litschauer.
Bildtext2: Die 9 an der Jubiläumsfeier beteiligten Kinder (vorne), Bezirksobmann Rudolf Weiser, Finanzreferentin Rosa Schönerklee, Heimatdichterin Rosi Hohenegger und Teilbezirksobfrau Anna Schoppik (2.R.1.,3.,8.u.9.v.l.) gratulierten Josef Egger, Albert Holluger, Alfred Pass und Herbert Schober (1.R.) bzw. Maria Naderer, Sissy Prokop, Ernestine Föls, Martha Weiß und Josefine Schratt (2.R.) zu den Auszeichnungen.
Die 9 an der Jubiläumsfeier beteiligten Kinder (vorne), Bezirksobmann Rudolf Weiser, Finanzreferentin Rosa Schönerklee, Heimatdichterin Rosi Hohenegger und Teilbezirksobfrau Anna Schoppik (2.R.1.,3.,8.u.9.v.l.) gratulierten Josef Egger, Albert Holluger, Alfred Pass und Herbert Schober (1.R.) bzw. Maria Naderer, Sissy Prokop, Ernestine Föls, Martha Weiß und Josefine Schratt (2.R.) zu den Auszeichnungen.

Aktivitäten

Falls sie Informationen zu unseren Aktivitäten wissen wollen dann wenden Sie sich direkt an unsere Obfrau. Siehe oben

Gemeindeseniorentag 2017 mit Neuwahl und Ehrungen

 

 

Der Seniorenbund Straning hielt am 7.9.2017 seinen Gemeindeseniorentag mit der Wahl des Vereinsvorstandes ab. Obmann Albert Holluger konnte dazu den Bezirksobmann Rudolf Weiser und die Teilbezirks-Obfrau Anna Schoppik begrüßen. Der Obmann gab einen Bericht über die zahlreichen Aktivitäten des Seniorenbundes(Feierstunden zum Advent, Weihnachten, Muttertag) monatliche Treffen, Teilnahme an vom Bezirk und Land organisierte Veranstaltungen) Besuche von Mitgliedern, die die Wohnung nicht mehr verlassen können. Im Berichtszeitraum sind 9 Mitglieder verstorben. Durch neue Mitgliedschaften konnte sogar der Mitgliederstand erhöht werden. Es wurden Mitglieder, die dem Seniorenbund über viele Jahre angehören, geehrt.3 Mitglieder für 20 Jahre, 9 Mitglieder für 25 Jahre und 3 Mitglieder für 30 Jahre.Gesundheitsbedingt konnten aber nicht alle Geehrte kommen. Sie werden an ihrem Wohnort besucht und geehrt.Für eine Funktionsdauer von 5 Jahre wurden gewählt: Obmann Albert Holluger,Obmann-Stellvertreterin Elisabeth Prokop (neu in dieser Funktion), Organisationsreferentin:Martha Weiss, SchriftführerJosef Ecker,Finanzreferentin:Rosa Schönerklee, Kontrolle=Finanzprüfer Ernestine Föls, August Tauber, Johann Schratt

  

 

 



Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt 1.Reihe von links: Anna Pass,Rosa Greil,Maria Macher,Rosina Donner, 2.Reihe von links: Obmann Albert Holluger,Rosa Schönerklee,Teilbezirks-Obfrau Anna Schoppik,Hermine Schober,Alfred Pass, Bezirksobmann Rudolf Weiser, Josef Ecker

Jahreshauptversammlung 2016

 

Die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Ortsgruppe Straning –Grafenberg war für Obmann Albert Holluger und die Mitglieder des Vorstandes Anlass über das  abgelaufene Jahr zu berichten. Im Saal des Gemeindegasthauses in Straning  konnte Obmann Holluger am 03.03.2016 auch den Bezirksobmann-Stellvertreter Rudolf Weiser und die Teilbezirksobfrau Anna Schoppik begrüßen.  Von den 63 Mitgliedern waren mehr als 2/3 anwesend. Einige  Mitglieder konnten aus gesundheitlichen an den Vereinsaktivitäten nicht teilnehmen und kommen.  Im abgelaufenen Jahr gab es 8 Treffen mit 282 Teilnehmern, davon eine  Faschingsfeier mit 85 (auch Teilnehmer aus dem Teilbezirk),  Muttertagsfeier ( 45 Teilnehmer), Ausflug , Adventfeier (55 Teilnehmer) . Bei 10  runden Geburtstagen und bei einer diamantenen Hochzeit stellten sich die Vorstandsmitglieder als Gratulanten  ein.

Jeden ersten Donnerstag im Monat gibt es ein gut besuchtes Treffen.

Besonders positiv wurde vermerkt, dass Mitglieder, die nicht mehr aktiv am Vereinsleben

teilnehmen können nicht austreten, sondern weiterhin  solidarisch die Mitgliedschaft aufrecht erhalten.

Als  wichtige soziale Haltung werden diese Mitglieder von Aktiven besucht, und so erfahren sie vom Leben in der Gemeinschaft. 

 

 

 

v.l.n.r. Obmann Albert Holluger, Bezirksobmann- Stellvertreter Rudolf Weiser, Teilbezirksobfrau Anna Schoppik bei der Eröffnung der Jahreshauptversammlung



Josef Ecker zum 80. GT für seine Arbeit im Seniorenbund geehrt

Bgm. Albert Holluger u. Vorstandsmitglied Martha Weiss gratulierten dem Jubilar Josef Ecker
Foto zum Vergrößern 1 x anklicken

 

Seniorenbund Straning – Grafenberg

 

Bei der Faschingsfeier am 5. Februar 2015 wurde dem Schriftführer des Seniorenbundes eine besondere Ehre zuteil: Der Obmann, Bgm. Albert Holluger, überreichte Josef Ecker anlässlich seines 80. Geburtstages eine Dankes- und Anerkennungsurkunde für seine Tätigkeiten im Seniorenbund Straning – Grafenberg zum Wohle unserer Gemeinde.

 

 

Abg. Jürgen Maier, Landesobmann Herbert Nowohradsky und Bezirksobmann Leo Nowak und Teilbez.Obfrau Hildegard Denninger (2., 4., 6. und 7. von links) gratulierten den Funktonären Josef Ecker, Rosa Schönerklee und Bgm. Albert Holluger zum SB-Jubiläum.

Der Seniorenbund Straning-Grafenberg feierte vor Kurzem sein 30-jähriges Bestehen. Bei seiner Festansprache anlässlich überbrachte Landesobmann Herbert Nowohradsky neben einer Gedenkurkunde auch den  Gruß vom östlichen Weinviertel an den Weinort im westlichen. Obmann Bgm. Albert Holluger berichtete bei der gut besuchten Veranstaltung über die wechselvolle Entwicklung der Organisation seit der Gründung durch Direktor Anton Höllinger im November 1983 und über die aufopfernde Tätigkeit der langjährigen Obfrau Anna Geyer, sowie der Funktionäre Maria Naderer und Alfred Pass bzw. des leider früh verstorbenen Obmannes Wilhelm Rotheneder bis zu seinem eigenen Amtsantritt . Abg. Jürgen Maier sprach dem Obmann, der als einziger aktiver Bürgermeister des Bezirkes gleichzeitig auch Chef einer aktiven Seniorengruppe ist, seine Anerkennung aus und freute sich über die Beiträge der Kindergartenkinder unter Leiterin Petra Schweinberger. Heimatforscherin Anna Forster aus Röhrawiesen las aus ihren Büchern, die Bezirks-Seniorenmusikkapelle unter Leitung von Kapellmeister Rupert Ludl sorgte für die musikalische Umrahmung des Festes im wunderschönen Gastgarten des  Gemeindegasthauses. Bezirksobmann Leo Nowak dankte Schulrätin Elisabeth Prokop für die Gestaltung der Ausstellung über die Geschichte des örtlichen Seniorenbundes und überreichte den langjährigen Funktionären Alfred Pass und Rosa Schönerklee das Ehrenzeichen in Gold und an Josef Ecker und Bgm. Albert Holluger das Ehrenzeichen in Silber. Teilbezirksobfrau Hildegard Denninger stellte sich mit einem kleinen Jubiläumsgeschenk für die Straninger Senioren ein.

 

 

Ehrengäste, Mitwirkende und Funktionäre beim SB-Jubiläum in Straning Altbgm. Franz Pass, Anna Forster, Hildegard Denninger, Rudolf Weiser, Landesobmann Nowohradsky, Bgm. Holluger, Rosa Schönerklee, Bez.Obm. Leo Nowak und Elisabeth Prokop.
August Tauber, Josef Ecker, Martha Weiß, Obmann Bgm. Albert Holluger, Maria Naderer, Rosa Schönerklee und Ernestine Föls mit Teilbezirksobfrau Hildegard Denninger.

 

 Nach dem Rücktritt des Obmannes vor drei Jahren entschloss sich Bgm Albert Holluger bei der Nachwahl und auf Drängen der 60 Mitglieder die Funktion des SB-Obmannes für die Gemeinde Straning selbst zu übernehmen. Heuer wurde er beim Ordentlichen Gemeindeseniorentag im neuen Gemeindegasthaus Schindler einstimmig bestätigt. Und mit ihm auch sein Team mit Stellvertreterin Maria Naderer, dem bewährten Schriftführer Josef Ecker, Organisationsreferentin Martha Weiß, Finanzreferentin Rosa Schönerklee und den Kassenprüfern Ernestine Föls und August Tauber. Weit über 300 Mitglieder nahmen  an den 10 Veranstaltungen des vergangenen Jahres teil, davon allein 50 bei der Begegnung zwischen Alt und Jung  in Kooperation mit dem Bildungs- und Heimatwerk. Bezirksobmann Leo Nowak gratulierte und gab einen Überblick über die geplanten Bezirksveranstaltungen, darunter auch ein bunter Vormittag mit Publikumsliebling Waltraud Haas, Fußballexperte und Dancing-Star Frenkie Schinkels, Gesundheitsfachmann Dr. Gerhard Weintögl und Moderator Peter Rapp mit Musik unter dem Titel Heimatzeit am Donnerstag, dem 21. Februar um 10 Uhr für 400 Gäste im Horner Vereinshaus. In diesem Sommer wird der Straninger Seniorenbund seinen 30-jährigen Bestand feiern.

 

 

VORSTAND


Vorstand: Obmann Bgm. Albert Holluger, Stv. Maria Naderer, Finanzreferent Rosa Schönerklee, Schriftführer Josef Ecker, Organisationsreferentin Martha Weiß, Vorstandsmitglieder: Herta Kastner, Maria Macher, Josefine Schratt, August Tauber